„Es gibt keine Worte dafür, die hohe Qualität unserer Produkte zu beschreiben, ohne dass es wie austauschbare, hohle Werbung wirkt. Kommen Sie vorbei, probieren Sie & überzeugen sich selbst.“

 

> Uwe  Wehrle <

Foodhunter · Gründer DEGUSTO

image_1

image_2

image_3

image_4

image_5

image_6

image_7

image_8

image_9

image_10

image_11

image_12

  • element_1

    DEGUSTO

    „Das Wort ‚hausgemacht‘ wird heute sehr invasiv verwendet, und ich empfehle, da wirklich konsequent nachzufragen: Wie ist das Produkt entstanden? Was genau ist drin?

     

    Zu seinem sechsten Geburtstag hat sich Uwe Wehrle ein halbes Hähnchen gewünscht. „So richtig schön mit knuspriger Haut, davon habe ich geträumt“, erinnert sich der gebürtige Freiburger. Das war 1968, und in der Familie Wehrle war der Tisch selten üppig gedeckt. Schon als kleines Kind entwickelte Uwe Wehrle daher ein Gespür für die Wertigkeit von Lebensmitteln, das ihn auch als jungen Mann begleitete. Ein frisches Brot, ein gutes Stück Fleisch, ein lange gereifter Käse – das waren Dinge, die er kaufte, wenn er sich etwas gönnen wollte. Heute steht Wehrle in seinem Feinkostgeschäft DEGUSTO im Hauptbahnhof Freiburg und ist umringt von Köstlichkeiten – Kuchen aus dem Elsass, Kekse aus Griechenland, Schinken aus Italien, Fleisch aus Spanien, Schokolade aus Österreich. Rund 800 verschiedene Produkte hat der Gourmet hier versammelt, jedes einzelne hat er persönlich probiert, gerochen, geschmeckt, von jedem einzelnen kennt er den Herstellungsprozess bis ins letzte Detail.

     

    Schmecken Sie den Unterschied.

    Bei DEGUSTO

     

  • element_2

    SCHWEINEGUT

    Cerdo Ibérico – das ist die iberische Schweinerasse von allerhöchster Qualität. Man spricht auch vom Spanischen Eichelschwein. Sie leben in einer 500 Jahre alten Kulturlandschaft (Extremadura) und werden auf 25.000 qm pro Schwein freilaufend gehalten, inmitten etlicher Korkeichen.

     

    Doch das allein setzt dem Schwein noch nicht die Krone auf.

    Bewegung ist eines – die Ernährung das andere. Während sich die Tiere im Frühjahr und Sommer von wild wachsenden Kräutern und Pflanzen ernähren, freuen sie sich schon auf den Herbst. Der Boden ist dann für die nächsten drei Monate mit Eicheln (Bellota) bedeckt, die Schweine ernähren sich dadurch überaus gesund, mit einem hohen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren. Es wurden sogar schon leichte Spuren von Omega 3 Fettsäuren nachgewiesen, was sonst eher dem Fisch vorbehalten ist! Schwein muss man eben haben.

     

    Probieren Sie mal – bei DEGUSTO

    Ein wunderschöner Film zum jährlichen Schlachtfest bei PAISDEQUERCUS

  • element_3

    FEINKOST - GESUND PRODUZIERT, NATÜRLICH ZUBEREITET

    In Spanien kommt das Genuss-Bewusstsein von der Basis. Natürliche Lebensmittel, natürlich zubereitet, gesund produziert!

    Das war nicht immer so, aber das Bewusstsein entwickelt sich, ganz gleich, ob Olivenöl, Wurst und Schinken (besonders vom Cerdo Iberico), Fischkonserven, Käse, Hülsenfrüchte, Reis; Spanien setzt heute Zeichen und besitzt eine unverwechselbare Genusskultur.

     

    Diese mit Begeisterung und Passion weiter zu tragen, sehen wir als unsere Aufgabe, mit der Prämisse, das teuerste Produkt muss nicht auch das beste sein. Überzeugen Sie sich selbst davon, alle unsere Gerichte bereiten wir ausschließlich mit Produkten aus unserem Sortiment im Shop zu. Wenn´s Ihnen geschmeckt hat, können Sie die Zutaten gleich bei uns einkaufen und zuhause nach kochen.

    Was gibt´s schöneres?

     

    Passend dazu: www.slowmeat.de

     

  • element_4

    EIN ANSPRUCHSVOLLES WEINSORTIMENT IN ALLEN PREISKLASSEN

    Die Weine Spaniens und dazu zähle ich auch die Weißen, haben seit Mitte der 90er eine recht dynamische und anspruchsvolle Entwicklung genommen. Dabei hat das bekannte, gute Preis-Leistungsverhältnis nicht gelitten, nach „oben“ hat in diesem Zeitraum eine schier unglaubliche Entwicklung stattgefunden, der in den Weinkarten renommierter Häuser nicht wirklich Rechnung getragen wird.

     

    Unser Sortiment wird gepflegt unter den Aspekten der Anbaugebiete, Rebsorten, Geschmack und natürlich Qualität in allen Preisklassen.

     

  • element_5

     

    UNSER TÄGLICH BROT

    Im regal mit den Backwaren fällt ein großer Laib Brot ins Auge: Er leuchtet gelb. „Das ist das Pane Semola, das wir von dem italienischen Bäcker Panicio Sirignano aus Stuttgart beziehen“, erklärt Uwe Wehrle und verweist auf die weiche Krume, „am Anfang waren die Kunden erst einmal stutzig – woher die Farbe?

     

    Das Geheimnis lautet Hart- weizengrieß.“ Den lässt der Bäcker extra aus Apulien kommen. Das Brot schmeckt so außergewöhnlich gut, dass es jede Woche Vorbestellungen gibt. Auch das Ciabatta bei degusto hat seine Fans, das stammt allerdings aus Freiburg. „Ich habe mit Bäckermeister Michael Schulze von der Bäckerei Pfeifle einen wah ren Brot-Freak gefunden, der uns ein großartiges Ciabatta nach italienischem Rezept und verschiedene Sauerteigbrote backt“, sagt Uwe Wehrle. Der zweite Verbündete in Sachen Backwaren ist neben Italien Frankreich. Bei einer Radtour im Elsass hat Wehrle einen Zwischenstopp in einem Salon du thé eingelegt, als der Wirt mit einem verführerisch duftenden Banette an ihm vorbeilief.

     

    Der kulinarische Spürsinn des Foodhunters war geweckt. Er ließ sich in eine kleine Backstube führen. „Hier wird noch mit Herzblut und nach alter Handwerkstradition gebacken, der Blätterteig wird mit dem Holzprügel geschlagen“, schwärmt Wehrle. Leider blieb dieser Bäcker eisern: Er liefert seine Baguettes und Croissants, Banettes und Törtchen nicht. Das heißt aber nicht, dass Wehrle auf diese Köstlichkeiten verzichtet. Er holt sie höchstpersönlich ab – jeden Morgen frisch aus der elsässischen Gemeinde.

  • element_6

     

    „Pasta di Aldo“ – DIE NUDEL!

    Auf Sizilien beherrscht ein wahrer Könner seines Fachs die Kunst der perfekten Nudel: Drei verschiedene Grießsorten, die in jeder Ausformung in einem ande-ren Verhältnis gemischt werden, ein gutes Ei und viel Zeit zum Trocknen gönnt er seiner Pasta.

     

    „Das ist ein echter Handwerker, der hält nicht starr an einer Rezeptur fest, sondern entscheidet nach dem Wetter,

    wie viel Wasser der Teig braucht – je höher die Luftfeuchtigkeit, desto weniger, Nudelteig zieht nämlich nach“, sagt Uwe Wehrle. Als der Händler, der diese Nudeln vertreibt, sich bei ihm meldete, habe er dankend abgelehnt mit dem Hinweis, bei DEGUSTO stün- den bereits gute Nudeln im Regal, quasi der Porsche der Pasta. Okay, meinte der Händler, er habe den Maserati. „Damit hat er mich an der Angel gehabt“, erinnert sich Wehrle und lacht:

    „Zum Glück! Denn er hatte völlig recht.“

     

  • element_7

     

    KÄSE!

    Italien. In einem abgelegenen Tal bei Turin grasen den ganzen Tag Kühe und Ziegen draußen an der frischen Luft. Jede Ziegenherde wird von einem eigenen Hirten betreut. „Die Bauern bekommen hier von unserem Lieferanten das Doppelte des üblichen Milchpreises – damit sie bleiben und mit ihren Tieren das verlassene Tal erhalten helfen. Sonst erobert es sich der Wald zurück“, erzählt Uwe Wehrle.

     

    Die Milch wird in einer alten Käserei in dem Tal verarbeitet, der Bach f ießt am Boden durch den Reiferaum. Sechs, zwölf, vierundzwanzig Monate haben die Laibe hier Zeit, um zu reifen. Ein guter Käse definiert sich über die Zeit, die er braucht, sagt Wehrle. Und damit auch über seinen Preis.

  • element_8

     

    GUTES OLIVENÖL.

    Das ist etwas, das dem Hobbykoch Uwe Wehrle viel Freude bereitet. Zu seinen Lieferanten zählt die Familie di Gennaro, die auf 30 Hektar Land in Apulien alte Olivenbaumsorten anbaut. Die bekannteste ist die Coratina.

     

    Die Familie erntet und sortiert die Früchte von Hand, noch am gleichen Tag werden die Oliven gepresst. „Da kommen kein Laub und keine Äste mit in die Maschinen, die sich auf den Geschmack auswirken“, sagt Wehrle. Während des Pressens besteht die hohe Kunst unter anderem darin, ein wenig nachzujustieren. Vielleicht ein wenig mehr von dieser Sorte, dafür weniger von der. So kann der Olivenbauer steuern, wie das Öl am Ende schmeckt und zum Beispiel etwas Schärfe rausnehmen.

     

    Neben dem italienischen Olivenöl hat DEGUSTO ein spanisches im Sortiment. Auch hier kennt Uwe Wehrle die Hersteller persönlich: „Sie entscheiden nach Wetter und Reifung der Oliven, wann welche Parzelle geerntet wird. Und sie verfeinern es. Mit Destillaten, wohlgemerkt, nicht mit Aromen. Thymian, Zitrusfrüchte, Rosmarin und Basilikum dafür bauen sie selber an.“

  • element_9

     

    LEBENSMITTEL.

     

    Es lohnt sich, mit ein bisschen Zeit im Gepäck zu DEGUSTO zu kommen. Denn Uwe Wehrle kann wunderbar episoden- und ges-

    tenreich Geschichten erzählen – zu jedem seiner Produkte mindestens eine. Er tut das gerne, denn es ist ihm wichtig, das Bewusstsein für Lebensmittel im Wortsinn zu schärfen, also Waren, die gut tun, in denen Leben, Energie und Genuss steckt.

     

    „Ich will dabei aber keineswegs oberlehrerhaft wirken“, sagt Wehr- le. Diese Sorge ist völlig unbegründet, denn statt zu belehren, reißt der Geschäftsmann einen einfach vor Begeisterung mit.

     

    Probieren Sie es einfach mal aus. Denn für alle Gerichte die wir in unserer Küche zubereiten, verwenden wir ausschließlich Produkte aus unserem Sortiment.

  • element_10

     

    GRUSS AUS DER KÜCHE.

     

    Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit, ausschließlich mit guten Grundprodukten zu arbeiten. Meine Ausbildung zur Köchin in der Sternegastronomie und die Jahre als Chefin meines eigenen Restaurants haben mir gezeigt, dass hochwertiger Genuss mit der Qualität der einzelnen Zutaten beginnt.

     

    Im DEGUSTO kann ich genau diese Einstellung leben.

    Für Caterings, gebuchte Menüs oder Ihren Mittagstisch bediene ich mich aus unserer Feinkosttheke und den mit einzigartigen Delikatessen gefüllten Regalen – das Leben ist schließlich zu kurz für schlechtes Essen.

     

    Josefine  Jegal

    Küchenchefin.

  • element_11

     

    HERZBLUT.

    Uwe Wehrle kann nicht nur gut erzählen. Er hört auch gerne zu, wenn Menschen ihn an ihrer Geschichte teilhaben lassen.

    Er ist offen für Neues, lässt sich ein auf Dinge, wo ein anderer lieber bei Altbewährtem bleibt. Immer wieder  finden so neue Produzenten den Weg zu DEGUSTO.

     

    Denn ein Mensch, der viel Energie und Liebe in ein Produkt steckt, sagt sich Wehrle, hat eine Chance verdient. Es ist Neugier, die sich in seinem Sortiment spiegelt, und die Lust am Genuss: „Ich tue das, was ich hier tue, nicht aus betriebswirtschaftlichen Gründen, sondern weil es mir unheimlich Spaß macht.“

    „Ich  finde es wichtig, dass man den Menschen, die handwerklich herausragende Arbeit leisten und qualitativ hochwertige Produkte herstellen, das Geld gibt, das sie brauchen, um genau so arbeiten zu können. Dafür bekomme ich ja einen einmaligen Geschmack“, erklärt Uwe Wehrle seine Philosophie. „Ich habe mir zur Angewohnheit gemacht, immer genau nachzufragen, wo ein Essen herkommt, wie es hergestellt worden ist. Denn wer gute Sachen macht, der erzählt das auch gern.“

  • element_12

     

    Klasse Produkte von tollen Menschen

    Hinter jedem Produkt in unseren Regalen, stecken nicht nur interessante Geschichten, sondern auch tolle Menschen. Unsere Lieferanten die mit Können und Liebe zum Produkt herausragendes leisten.

KONTAKT

Öffnungszeiten Feinkostgeschäft

Täglich von 8 - 20 Uhr

 

Öffnungszeiten Bistro

Montag - Freitag 7 - 20 Uhr

Samstag, Sonntag & Feiertags 8 - 20 Uhr

Tel. +49 (0)761 211 73 44 · Fax +49 (0)761 202 48 54

DEGUSTO Feinkost GmbH

Bismarckallee 9 · 79098 Freiburg i. Brsg.

Formular wird gesendet...

Ups. Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Danke!

Formular empfangen.

JOBS

 

Ein Besuch bei DEGUSTO ist mehr als gutes Essen, oder einzukaufen.

Hier kommen verschiedene Dinge zusammen.

Mit unseren Mitarbeitern ist es im Prinzip genauso.

Es ist ein Lebensgefühl. Eine Haltung.

 

Wenn Sie Teil unseres Teams sein möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

AKTUELL SUCHEN WIR:

– Servicekraft –

in Teilzeitanstellung.

Sie bringen mit: ein freundliches Wesen mit abgeschlossener Gastronomieausbildung

und/oder Verkäuferausbildung.

 

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an:

DEGUSTO Feinkost GmbH

z.Hd. Uwe Wehrle

Bismarckallee 9 in 79098 Freiburg

 

Wir freuen uns auf Sie!

DELIKATESSEN  CATERING

BISTRO

ÜBER UNS

  •  

    DEGUSTO

    „Das Wort ‚hausgemacht‘ wird heute sehr invasiv verwendet, und ich empfehle, da wirklich konsequent nachzufragen: Wie ist das Produkt entstanden? Was genau ist drin?

     

    Zu seinem sechsten Geburtstag hat sich Uwe Wehrle ein halbes Hähnchen gewünscht. „So richtig schön mit knuspriger Haut, davon habe ich geträumt“, erinnert sich der gebürtige Freiburger. Das war 1968, und in der Familie Wehrle war der Tisch selten üppig gedeckt. Schon als kleines Kind entwickelte Uwe Wehrle daher ein Gespür für die Wertigkeit von Lebensmitteln, das ihn auch als jungen Mann begleitete. Ein frisches Brot, ein gutes Stück Fleisch, ein lange gereifter Käse – das waren Dinge, die er kaufte, wenn er sich etwas gönnen wollte. Heute steht Wehrle in seinem Feinkostgeschäft DEGUSTO im Hauptbahnhof Freiburg und ist umringt von Köstlichkeiten – Kuchen aus dem Elsass, Kekse aus Griechenland, Schinken aus Italien, Fleisch aus Spanien, Schokolade aus Österreich. Rund 800 verschiedene Produkte hat der Gourmet hier versammelt, jedes einzelne hat er persönlich probiert, gerochen, geschmeckt, von jedem einzelnen kennt er den Herstellungsprozess bis ins letzte Detail.

     

     

    Schmecken Sie den Unterschied.

    Bei DEGUSTO

  •  

    FEINKOST - GESUND PRODUZIERT, NATÜRLICH ZUBEREITET

     

    In Spanien kommt das Genuss-Bewusstsein von der Basis. Natürliche Lebensmittel, natürlich zubereitet, gesund produziert!

     

    Das war nicht immer so, aber das Bewusstsein entwickelt sich, ganz gleich, ob Olivenöl, Wurst und Schinken (besonders vom Cerdo Iberico), Fischkonserven, Käse, Hülsenfrüchte, Reis; Spanien setzt heute Zeichen und besitzt eine unverwechselbare Genusskultur.

     

    Diese mit Begeisterung und Passion weiter zu tragen, sehen wir als unsere Aufgabe, mit der Prämisse, das teuerste Produkt muss nicht auch das beste sein. Überzeugen Sie sich selbst davon, alle unsere Gerichte bereiten wir ausschließlich mit Produkten aus unserem Sortiment im Shop zu. Wenn´s Ihnen geschmeckt hat, können Sie die Zutaten gleich bei uns einkaufen und zuhause nach kochen.

     

    Was gibt´s schöneres?

    Passend dazu: www.slowmeat.de

  •  

    EIN ANSPRUCHSVOLLES WEINSORTIMENT IN ALLEN PREISKLASSEN

     

    Die Weine Spaniens und dazu zähle ich auch die Weißen, haben seit Mitte der 90er eine recht dynamische und anspruchsvolle Entwicklung genommen. Dabei hat das bekannte, gute Preis-Leistungsverhältnis nicht gelitten, nach „oben“ hat in diesem Zeitraum eine schier unglaubliche Entwicklung stattgefunden, der in den Weinkarten renommierter Häuser nicht wirklich Rechnung getragen wird.

     

    Unser Sortiment wird gepflegt unter den Aspekten der Anbaugebiete, Rebsorten, Geschmack und natürlich Qualität in allen Preisklassen.

  •  

    KÄSE!

     

    Italien. In einem abgelegenen Tal bei Turin grasen den ganzen Tag Kühe und Ziegen draußen an der frischen Luft. Jede Ziegenherde wird von einem eigenen Hirten betreut. „Die Bauern bekommen hier von unserem Lieferanten das Doppelte des üblichen Milchpreises – damit sie bleiben und mit ihren Tieren das verlassene Tal erhalten helfen. Sonst erobert es sich der Wald zurück“, erzählt Uwe Wehrle.

     

    Die Milch wird in einer alten Käserei in dem Tal verarbeitet, der Bach f ießt am Boden durch den Reiferaum. Sechs, zwölf, vierundzwanzig Monate haben die Laibe hier Zeit, um zu reifen. Ein guter Käse definiert sich über die Zeit, die er braucht, sagt Wehrle. Und damit auch über seinen Preis.

  •  

    LEBENSMITTEL

     

    Es lohnt sich, mit ein bisschen Zeit im Gepäck zu DEGUSTO zu kommen. Denn Uwe Wehrle kann wunderbar episoden- und ges-

    tenreich Geschichten erzählen – zu jedem seiner Produkte mindestens eine. Er tut das gerne, denn es ist ihm wichtig, das Bewusstsein für Lebensmittel im Wortsinn zu schärfen, also Waren, die gut tun, in denen Leben, Energie und Genuss steckt.

    „Ich will dabei aber keineswegs oberlehrerhaft wirken“, sagt Wehr- le. Diese Sorge ist völlig unbegründet, denn statt zu belehren, reißt der Geschäftsmann einen einfach vor Begeisterung mit.

     

    Probieren Sie es einfach mal aus. Denn für alle Gerichte die wir in unserer Küche zubereiten, verwenden wir ausschließlich Produkte aus unserem Sortiment.

  •  

    GRUSS AUS DER KÜCHE.

     

    Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit, ausschließlich mit guten Grundprodukten zu arbeiten. Meine Ausbildung zur Köchin in der Sternegastronomie und die Jahre als Chefin meines eigenen Restaurants haben mir gezeigt, dass hochwertiger Genuss mit der Qualität der einzelnen Zutaten beginnt.

     

    Im DEGUSTO kann ich genau diese Einstellung leben.

     

    Für Caterings, gebuchte Menüs oder Ihren Mittagstisch bediene ich mich aus unserer Feinkosttheke und den mit einzigartigen Delikatessen gefüllten Regalen – das Leben ist schließlich zu kurz für schlechtes Essen.

     

    Josefine  Jegal

    Küchenchefin.

CATERING

SERVICE

Bei der Grillparty in der Firma,

beim Meeting im Büro, bei der Familienfeier – nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gäste, wir kümmern uns um das leibliche Wohl.

 

Mit einem Catering, das den höchsten Ansprüchen genügt – Ihren und unseren.